• +420 730 233 000
{% trans 'way_of_yoga.project_name' %}
Illustration des Artikels Leitende Lichter auf der Reise des Lebens oder Wenn Engel auf deiner Schulter sitzen!

Leitende Lichter auf der Reise des Lebens oder Wenn Engel auf deiner Schulter sitzen


Veröffentlicht auf
Artikel angesehen •

Anzahl der Kommentare zum Artikel
Bewertung der Artikel •

Einer meiner Lieblingsfilme war die erstaunliche Geschichte einer Ärztin, die dank der Kraft eines Engels Verständnis für sich selbst und vor allem die wahre Liebe fand, die ihr die Schönheit des Lebens und das Wichtigste darin zeigte.

Ja, ich spreche von Brad Silberlings brillant gemachtem 90er-Jahre-Film "City of Angels", in dem Meg Ryan und Nicholas Cage erstaunliche Leistungen erbrachten, die das Publikum buchstäblich zu Tränen rührten.

Die Handlung in diesem Film kann mit dem realen engelhaften Schutz in unserem Leben verglichen werden.

 

In den ruhigen Momenten der hingebungsvollen Yogapraxis, inmitten der tiefen Atemzüge und der Dehnung der Gliedmaßen, entsteht ein tiefes Gefühl der Führung, als ob die Engel selbst auf unseren Schultern sitzen und uns Weisheit ins Ohr flüstern. Diese Vorstellung ist zwar metaphorisch, aber sie bringt die tiefe emotionale und spirituelle Unterstützung, die viele durch Yoga erfahren, auf den Punkt und verbindet sie mit dem Glauben an eine Führung aus höheren Sphären.

Haben Sie in schwierigen Zeiten schon einmal ein geheimnisvolles Gefühl der Führung verspürt, so als ob eine unsichtbare Kraft Sie sanft auf den richtigen Weg lenken würde?

 

In diesem Artikel konzentriere ich mich auf die tiefgreifenden Auswirkungen des Gefühls, von Engeln geführt zu werden, und illustriere dies mit persönlichen Beispielen, emotionalen Umgebungen und Glaubensvorstellungen, die mit diesen himmlischen Begegnungen zusammenhängen...

 

1. Die Essenz der engelhaften Führung im Yoga

Yoga ist in seinem Kern mehr als nur eine körperliche Übung; es ist eine spirituelle Reise, die Körper, Geist und Seele miteinander verbindet und einen Weg zu innerem Frieden und Erleuchtung bietet. Für diejenigen, die an eine engelhafte Präsenz glauben, dienen diese spirituellen Wesenheiten als Wächter und Führer, die uns mit Liebe und Anmut durch die stürmischen Gewässer des Lebens leiten. Dieser Glaube findet ein harmonisches Echo im Yoga, wo jede Haltung, jeder Atemzug ein Akt des Lauschens auf das Universum und damit auch auf die Engel ist, die uns führen.

 

2. Die Gegenwart der Engel durch Meditation und Asana erfahren

Betrachten wir die stille Stille der Meditation, ein wesentliches Element der Yogapraxis. In diesen Momenten der Stille berichten Praktizierende oft, dass sie sich nicht allein fühlen, sondern von einer beruhigenden Präsenz umgeben sind. Dieses Gefühl kann als eine Art der Kommunikation mit den Engeln interpretiert werden, die Trost und Führung ohne Worte anbieten. Auch bei den Asanas, den körperlichen Haltungen des Yoga, scheint eine unausgesprochene Führung durch uns zu fließen, die uns hilft, Positionen einzunehmen, die vorher unmöglich schienen, als würden Engelshände unsere Bewegungen sanft unterstützen und formen.

 

3. Persönliche Momente der Engelsführung im Yoga

Viele Yogis berichten von persönlichen Erlebnissen mit engelhafter Führung während ihrer Praxis. Eine Person beschrieb einen Moment während einer besonders herausfordernden Zeit in ihrem Leben, als sie, während sie eine schwierige Pose hielt, ein überwältigendes Gefühl von Frieden und Zuversicht verspürte, als hätte ein Engel sanft eine Hand auf ihre Schulter gelegt und ihr Kraft und Mut verliehen. Ein anderer sprach davon, dass er während der Meditation ein intuitives Flüstern hörte, das ihn dazu brachte, lebensverändernde Entscheidungen mit Gewissheit und Klarheit zu treffen.

 

4. Emotionale und spirituelle Überzeugungen, die Yoga und Engelsführung miteinander verbinden

Der Kern dieser Verbindung zwischen Yoga und Engelsführung ist eine gemeinsame Grundlage von emotionalen und spirituellen Überzeugungen. Yoga lehrt uns, nach innen zu schauen, uns mit unserem höheren Selbst zu verbinden und auf die subtilen Botschaften zu hören, die das Universum uns sendet. Diejenigen, die an Engel glauben, betrachten diese himmlischen Wesen als Boten des Göttlichen, deren Aufgabe es ist, uns auf unseren wahren Weg zu führen. Beide Konzepte plädieren für ein zielgerichtetes Leben, Achtsamkeit und ein offenes Herz und ermutigen uns, auf die Reise zu vertrauen, auch wenn das Ziel unsichtbar bleibt.

 

Der Glaube an die Führung durch die Engel bereichert ihre Yogapraxis um eine zusätzliche Ebene spiritueller Tiefe, die Trost, Kraft und Orientierung bietet. Es erinnert uns daran, dass wir auf unserer Reise durch das Leben nicht allein sind; es gibt eine Präsenz, ob es nun Engel oder universelle Energie ist, die auf unseren Schultern sitzt und uns mit einer sanften Hand führt. Dieser Glaube, verbunden mit der Yogapraxis, ermutigt uns, das Unbekannte vertrauensvoll anzunehmen, tief zuzuhören und der Führung zu vertrauen, die von innen und außen kommt.

 

Ob wir die Anwesenheit von Engeln nun wörtlich oder metaphorisch nehmen, der Punkt bleibt derselbe: Durch Yoga können wir eine tiefe Quelle der Führung, Stärke und Weisheit anzapfen, die uns hilft, die Herausforderungen des Lebens mit Anmut und Widerstandsfähigkeit zu bewältigen.

Wenn Sie sich also jemals in einer verzweifelten Situation befinden, in der Sie nicht wissen, was Sie tun sollen, tauchen Sie in Yoga oder tiefe Meditation ein, die es den Flüsterern ermöglichen, sich mit Ihnen zu verbinden und Sie durch den unausgesprochenen Inhalt zu einem besseren Gefühl und einem Tag zu führen, an dem Sie wieder lächeln werden...

 


Haben Sie jemals ein ähnliches Gefühl oder einen ähnlichen Ratschlag erlebt? Erleben Sie Ihre Praxis auf eine ähnliche Weise? Haben Sie Vertrauen in diejenigen, die an der Spitze stehen?
Teilen Sie Ihre Geschichten...



Neueste Artikelbewertung

Fügen Sie eine Artikelbewertung hinzu

Nur angemeldete Benutzer können eine Bewertung für den Artikel abgeben.

Neueste Artikelkommentare

Neueste Artikelkommentare

Nur eingeloggte Benutzer können Kommentare zum Artikel hinterlassen.

Bild des Autors Linda Culba!
Bild des Autors: Linda Culba!

Linda Culba

Prag

Yogalehrer und Esoterikliebhaber, der neue Möglichkeiten entdeckt, sein Leben durch Spiritualität zu verbessern!...

Loading...
Möchten Sie die Nachrichten verfolgen?

Informieren Sie sich...


Folgen Sie uns auf den sozialen Medien


{{ $t('wy.project_name') }}

'Beim wahren Yoga geht es nicht um die Form Ihres Körpers, es geht um die Form Ihres Lebens. Yoga ist nicht dazu da, getan zu werden, Yoga ist dazu da, gelebt zu werden. Yoga befasst sich nicht mit dem, was du warst, Yoga befasst sich mit der Person, die du wirst. Yoga ist für ein großes und tiefes Ziel bestimmt, und um wirklich Yoga genannt zu werden, muss die Essenz des Yoga verkörpert werden.' — Aadil Palkhivala

Kontakt
  • Crowlyn, s.r.o.
  • Varšavská 715/36, 120 00 Praha 2
  • +420 730 233 000
    linny@cestouyogy.cz
  • Die Gesellschaft ist im Handelsregister des Stadtgerichts Prag, Abteilung C, Einlage 367743/MSPH eingetragen.


Nützliche Links

© 2023 Made withbyCrowlyn, s.r.o.All Rights Reserved. V.